Die Evangelische Kirchengemeinde Malterdingen ist eine schöne Gemeinde. Schön, weil sie im Blick auf Kirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus – also auf das, was Außenstehende zunächst zu sehen kriegen – eine sehr ansprechende Gestalt hat, gleichsam der Stein gewordene Ausdruck eines vielfältigen Gemeindelebens, das über Jahrhunderte hinweg gewachsenen ist und sich heute weiter entwickelt. Schön ist die Gemeinde aber auch im Blick auf die vielen Menschen, die zu ihr gehören, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft, deren Lebensgeschichten mit der Geschichte der Gemeinde verbunden sind. Schließlich und vor allem aber ist die Gemeinde schön, weil Christus in ihr lebt und weil wir glauben, dass er selber unsere Gemeinde gestaltet und mit Leben erfüllt.

Geleitet wird die Gemeinde vom Kirchengemeinderat, dem folgende Personen angehören:

* Katja Bürg
* Saskia Goldschmidt
* Caroline Hafner
* Beate Kienzler
* Joachim Mähling
* Pfr. Uwe Röskamp
* Lothar Steiger


Die Evangelische Kirchengemeinde Malterdingen ist eine über Jahrhunderte gewachsene Dorfgemeinde, die in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten größer geworden ist und heute etwa 1800 Mitglieder umfasst. Gute Traditionen werden hier bewußt gepflegt, um Bewährtes für die Zukunft zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. Zugleich ist die Gemeinde offen für neue Impulse und Veränderungen, für neue Lieder und Ideen im Gottesdienst, für neue Wege in der Gemeindearbeit. Wir sind eine lebendige Gemeinde und wollen miteinander in Bewegung bleiben.

Dankbar sind wir, dass wir als evangelische Gemeinde nicht allein auf weiter Flur sind, sondern in der Gemeinschaft der weltweiten Kirche Jesu Christi stehen. Darum unterhalten wir enge und freundschaftliche Kontakte mit anderen evangelischen Gruppen am Ort (Liebenzeller Gemeinschaft und AB-Gemeinschaft), aber auch mit unserer katholischen Schwesterkirche, der Pfarrgemeinde Hecklingen-Malterdingen, die mit ihren Gottesdiensten regelmäßig in unserer Kirche zu Gast ist. Dass wir uns noch besser kennenlernen, einander unterstützen und noch mehr zusammenarbeiten, daran liegt uns viel. Wichtig ist uns auch das Leben hier im Dorf, in Malterdingen, wo wir als Kirchengemeinde zuhause sind. Darum pflegen wir gute Beziehungen zum Rathaus und zum Gemeinderat, aber auch zu den Vereinen, die uns immer wieder unterstützen und sich in unser Gemeindeleben einbringen.