Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website!

Wir brauchen einander! Das ist vielleicht die wichtigste Erkenntnis dieser unruhigen Zeiten. Deshalb feiern wir ab dem 24. Mai um 10.00 Uhr wieder Gottesdienste in der Jakobskirche. Wir haben diese aufgrund von Auflagen gekürzten Feiern "Gottesdienst PUR" genannt. Auch wenn gemeinsames Singen und Beten noch nicht möglich ist, auch wenn Abstand gehalten werden muß: Gott ist doch da!
Sehr schöne Musik kommt von der Orgel und der Harfe. Auch das ist etwas Besonderes. Herzlich willkommen!

"Ist das Gott, oder kann das weg?!", fragt unser Video-Gottesdienst. Ein Gottesdienst, auch mit Kindern, den wir in ähnlicher Form einige Male im Jahr in der Jakobskirche feiern. Ob uns Gott durch Jesus tatsächlich begegnen kann? An Ostern, Himmelfahrt oder bald an Pfingsten? Ist Gott überhaupt da? Das sind die Fragen dieses Gottesdienstes. Vielleicht mögen Sie ihn beim Anschauen mitfeiern.

Und machen dann mit bei unserer "Schuhaktion", die ein Zeichen der Hoffnung sein will. Wir sind miteinander unterwegs (daher die Schuhe) und wir haben Hoffnung auf eine gute Zukunft. Deshalb pflanzen wir in ein Paar alte Schuhe ein kleines Hoffnungspflänzchen. Jeder für sich zuhause. An der Jakobskirche wartet schon eine kleine Sammlung von bepflanzten Schuhen, dort dürfen gerne noch weitere dazugestellt werden!
Ein kleines Zeichen der Hoffnung für die, die es sehen, genauso wie die "Steinschlange" der Pfadfindergruppe, die sich vom Kircheneingang den Hang abwärts schlängeln soll.

Unsere Schuhaktion                                                                    Die Steinschlange der Pfadfinder


Ist das Gott - oder kann das weg?!

 

Wenn Sie die Jakobskirche aufsuchen möchten: Offene Kirche - die Fahne am Mast signalisiert es - ist jeden Tag (außer Montag) von 9.00 - 18.00 Uhr. An der Kirchentüre steht, welche Dinge zu beachten sind. Kommen Sie und halten Sie einen Moment der Stille, der Andacht, des Gebetes in der Kirche!

Weiter unten finden Sie Hoffnungssteine, die einige Konfirmandinnen und Konfirmanden sich ausgedacht, bemalt und in Malterdingen verteilt haben. Es sind Zeichen der Hoffnung, die wir haben! Herzlichen Dank an die KonfirmandInnen!

 

Zuletzt noch ein Hinweis auf eine besondere Aktion: Am Samstag wollen wir wieder bei der Aktion "Balkonsingen" mitmachen:

Täglich um 19 Uhr (bei uns 19.15 h) lädt die Evangelische Kirche alle Menschen ein, gemeinsam zu singen oder zu musizieren – jeder und jede auf seinem Balkon oder im Garten. Denn Singen verbindet und tut gut.

Manche singen oder spielen in ihrer Nachbarschaft alleine, andere verabreden sich auf den Balkonen, manche Organistinnen spielen in ihren Kirchen bei geöffneten Fenstern.

Wir spielen  und singen an Samstag, 23.5.:

EG 302 Du meine Seele singe (3 Strophen)
EG 447 Lobet den Herren, alle die ihn ehren (3 Strophen)
EG 477 Nun ruhen alle Wälder (3 Strophen)
EG 483 Der Mond ist aufgegangen (3 Strophen)
EG 361 Befiehl du deine Wege (4 Strophen)


EG = Evangelisches Gesangbuch / GL = Gotteslob

Sind Sie dabei und singen mit oder hören zu?!

Bleiben Sie behütet!

Ihr

Pfarrer Uwe Röskamp

 

Weitere Gottesdienste

Am Sonntag Exaudi (24.05.) können Sie ab 10.00 Uhr einen Gottesdienst aus der CityKirche Konkordien in Mannheim sehen. Thema ist: „Gesundheit – was gehört dazu?“ Der Gottesdienst wird im Rhein-Neckar-Fernsehen ausgestrahlt. Sie können ihn am Sonntag ab 10.00 Uhr im Livestream des Rhein-Neckar-Fernsehens sehen.

Überregionale Gottesdienste finden Sie unter www.ekiba.de/kirchebegleitet.


Hoffnungssteine unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden:

 

 


 

Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.